Anwendungen
Bitte beachten Sie, dass das international unter der Bezeichnung “Phoslock” vertriebene Produkt in Deutschland ausschließlich unter der Bezeichnung „Bentophos“ und von der Bentophos GmbH vertrieben wird.

Clatto Reservoir, Scotland

Das Clatto Reservoir ist ein 9 ha großes ehemaliges Trinkwasserstaubecken nahe der Stadt Dundee in Schottland. Während der vergangenen Jahre wuchsen mehr und mehr Blaualgenblüten in dem Reservoir, welches für Wassersport genutzt wird, so dass immer wieder das Gewässer zur Sicherheit der Bevölkerung während den Sommermonaten gesperrt werden musste.

Mit dem Ziel, eine Lösung für dies Problem zu finden, beauftragte das „Dundee City Council“ eine Phoslock (Bentophos in Deutschland)-Applikation. Die Ausbringung von 24 Tonnen Phoslock (Bentophos in Deutschland) fand vom 4. Bis. 5. März 2009 statt.

Mit dieser Applikation sollte die Verfügbarkeit des leichtrücklösbaren Phosphors aus dem Sediment verringert und damit die Blaualgenzahlen reduziert werden. Im Jahr 2009 konnte das Reservoir seit vielen Jahren erstmals ohne Unterbrechung genutzt werden.

Public warning sign from before and Phoslock sign from after treatmentUnloading of pontoons from truckLoading of pontoons with pallet of PhoslockApplication of Phoslock at Clatto 1Application of Phoslock at Clatto 2Post treatment monitoring team in action

Downloadable documents:

Interim report 2010 (pdf icon English 1 Mb)

External Links:

CEH webpage on Clatto